Vorstand und Mitarbeiter

 

Vorstand

Wolfgang Wessels,

Diplompädagoge und Diplom Sozialpädagoge (FH),

Vorstandsvorsitzender

Gründungsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V. im November 1992, zur Zeit Vorstandsvorsitzender.

 

Mitarbeiter im Demenz–Servicezentrum Ruhr

 

Zuvor umfassende berufliche Tätigkeit in der Behindertenhilfe, dem Betreuungswesen und der Jugendkulturarbeit.

 

Vorstandsmitglied in verschiedenen Organisationen und stellvertretender Vorsitzender des Beirates behinderter Menschen der Stadt Düsseldorf

Anne Heinrichs,

2. Vorsitzende

Als examinierte Altenpflegerin und Altentherapeutin im Sozialdienst eines Bochumer Altenheims, begleitete das Thema "Demenz" Anne Heinrichs auch beruflich. Daher entschloss sie sich 1994 ehrenamtlich in der Alzheimer Gesellschaft Bochum mitzuwirken.

 

Ihre heutigen Aufgabenfelder sind:

- 2. Vorsitzende des Vorstands

- Gestaltung und Begleitung von Angehörigengruppen

- Planung und Begleitung von Urlaubsfahrten mit Betroffenen und Angehörigen

- Mitgestaltung von Festen und Feiern

Annegret Magerkohl

Annegret Magerkohl ist seit Januar 2003 Mitglied des Vorstandes. Ihre Mutter war an einer Demenz erkrankt. Für die erfahrene Hilfe und Betreuung während der Begleitung ihrer Mutter war sie so dankbar, dass sie sich seitdem ehrenamtlich im Vorstand engagiert.

 

Arbeitsschwerpunkte:

- Schatzmeisterin

- Mitgliederverwaltung

Dr. Ute Brüne-Cohrs

Dr. Ute Brüne-Cohrs ist seit 2000 Mitglied der Alzheimer-Gesellschaft Bochum.

 

Sie hat ihr Studium der Medizin in Bochum und Strasbourg absolviert. Seit 1998 liegt der Schwerpunkt ihrer klinischen und wissenschaftlichen Arbeit im Bereich psychischer Erkrankungen im höheren Lebensalter, insbesondere der Demenzerkrankungen.

 

Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, -Geriatrie- und -Palliativmedizin- ist sie im Fachbereich für psychische Erkrankungen im höheren Lebensalter des LWL-Universitätsklinikums Bochum, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin, Klinik der Ruhr-Universität Bochum tätig.

 

Im Rahmen ihrer vorrangig ambulanten Tätigkeit führt sie auch die Alzheimer-Ambulanz (in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Bochum) und Gedächtnissprechstunde durch.

 

Arbeitsschwerpunkte:

Beratung und Unterstützung der Alzheimer-Gesellschaft Bochum auf dem Hintergrund der langjährigen Erfahrungen in der medizinischen Behandlung und Begleitung von Demenzkranken und deren Angehörigen.

Sigrid Schirmers

Sigrid Schirmers arbeitet in einem Altenheim mit dementiell veränderten Bewohnern. Durch die Erkrankung ihres Vaters an Demenz ist sie sehr mit der Alzheimer Gesellschaft verbunden.

 

Durch die Tagespflege ihres Vaters und die Treffen der Angehörigengruppe hat sie viele Erfahrungen im Umgang mit demenzkranken Menschen gesammelt und gemacht.

 

Mit diesen Erfahrungen hat sie eine neue Selbsthilfegruppe pflegender Töchter gegründet. Diese trifft sich immer am 1. Donnerstag um 19.30 Uhr in der Alzheimer Gesellschaft.

Günter Möller, Kaufmann i.R.

Herr Möller ist als pflegender Angehöriger auf die Alzheimer Gesellschaft aufmerksam geworden. Er besucht regelmäßig die Angehörigengruppe.

 

Um die Arbeit der Alzheimer Gesellschaft stärker zu unterstützen, engagiert sich Herr Möller seit mehreren Jahren im Vorstand.

Jörg Ließ, Diplom-Psychologe u. Klinischer Neuropsychologe GNP

Er ist Gründungsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V. und seit November 1992 kontinuierlich auch als Vorstandsmitglied tätig, derzeit als Schriftführer.

 

Ein mehrjähriges Engagement in der Betreuung von Ehepaaren, bei denen ein Partner dementiell erkrankt war, hatte ihn Anfang 1990 zu einem der Mitinitiatoren der Gründung der Bochumer Alzheimer Gesellschaft werden lassen. Hier vertrat er in den ersten Jahren die Belange der Demenzkranken und die der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V. vor allem in einer Reihe öffentlicher Informations- und Vortragsveranstaltungen und war über mehrere Jahre für die Erstellung einer vereinsinternen Informationsschrift ("Rundbrief") verantwortlich.

 

Arbeitsschwerpunkte:

Beratung und Unterstützung der Alzheimer Gesellschaft in konzeptuellen und wissenschaftlichen Fragestellungen, Dokumentation der Vorstandsarbeit u.a.

Silvia Jacob

Im Jahr 2015 haben wir Frau Jacob für die ehrenamtliche Vorstandsarbeit gewinnen können.

 

 

Mitarbeiter/innen

Petra Holk

Petra Holk

Sie ist seit 1997 erst als ehrenamtliche Mitarbeiterin tätig gewesen und seit 2002 die verantwortliche Fachkraft für die Gruppenangebote der Alzheimer Gesellschaft Bochum.

 

Arbeitsschwerpunke:

- Erfassung der biographischen Daten der Gäste

- Dokumentation

- Einsatzplanung der ehrenamtlichen Kräfte, Praktikanten (Dienstplanerstellung)

- Durchführung von musiktherapeutischen Angeboten

- Anleitung von Bewegungsangeboten

- Gedächtnisübungen

Simone Klönne,

Dipl. Sozialarbeiterin

Simone Klönne

 

Arbeitsschwerpunkte:

- Verwaltungsaufgaben

- Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen

- Beratung von Angehörigen und Institutionen

 

Andrea Kaesberger,

Sozialarbeiterin (B.A.)

Andrea Kaesberger

Frau Kaesberger ist seit ihrem Praxissemester (im Rahmen des Studiums Soziale Arbeit) bei der Alzheimer Gesellschaft Bochum. Nach erfolgreicher Beendigung ihres Praxiseinsatzes hat sie während des Studiums weiter ehrenamtlich und später als studentische Hilfskraft mitgearbeitet.

 

Seit November 2013 ist sie mit einer halben Stelle im Demenz-Servicezentrum Ruhr, dessen Träger die Alzheimer Gesellschaft Bochum ist, tätig.

 

Arbeitsschwerpunkte:

- Koordinierung des Bildungsprogramms

- Planung und Durchführung von Veranstaltungen

- Beratung von Angehörigen und Institutionen

- Initiierung von Kulturangeboten für Menschen mit Demenz

- Öffentlichkeitsarbeit

- Mitarbeit in Netzwerken und Arbeitsgruppen

- Pflege des Internettauftritts des Demenz-Servicezentrums

Cornelia Lohmann

Cornelia Lohmann

Frau Lohmann ist seit 2004 für die Durchführung des Gedächtnistrainings verantwortlich (Schwerpunkt: Menschen mit beginnender Demenz).

 

Sie arbeitet seit vielen Jahren in verschiedenen Bildungseinrichtungen als Dozentin.

 

Frau Lohmann ist qualifiziert als Gedächtnistrainerin (bvgt), Fachreferentin „Demenz“, Sportübungsleiterin, Entspannungspädagogin und Autorin.

Jutta Meder,

Demenzfachberaterin, Psychosoziale Beraterin (FH RWL), Case-Managerin (FH RWL)

Jutta Meder

Seit 1997 ist sie Mitarbeiterin der Alzheimer-Gesellschaft Bochum. Heute ist sie sowohl in der Alzheimer Gesellschaft als auch im Demenz-Servicezentrum beschäftigt.

 

Arbeitsschwerpunkte:

 

in der Beratungsstelle:

- Psychosoziale Beratung von Menschen mit Demenz sowie ihren Angehörigen

- Begleitung von Gesprächsgruppen pflegender Angehöriger

- Begleitung von Gruppen Früherkrankter und deren Partner

- verantwortlich für die Betreuung von Menschen mit Demenz in Gruppen sowie in der Häuslichkeit

 

im Demenz-Servicezentrum:

- Fortbildung von beruflich Pflegenden und ehrenamtlichen Mitarbeitern

- Qualifizierung von Helferinnen für Menschen mit Demenz

- Organisation und Durchführung von Pflegekursen für Angehörige Demenzerkrankter

- Öffentlichkeitsarbeit demenzbezogener Themen und Angebote

- Mitarbeit in Demenz-Netzwerken

Dorothee Schäfer,

Honorarkraft

Dorothee Schäfer

Sie ist seit 2011 Mitarbeiterin in den Betreuungsgruppen

 

Neben Handarbeit und Handwerken liegt der Schwerpunkt in der freien künstlerischen Arbeit mit den Gästen.

 

Dorothee Schäfer ist ausgebildete Bildhauerin.

Christel Schulz,

freie Mitarbeiterin

Christel Schulz

Christel Schulz (Diplom Sozialpädagogin) war 21 Jahre lang die leitende Fachkraft der Alzheimer Gesellschaft Bochum und hat die Beratungsstelle aufgebaut. Nach ihrem Eintritt in den Ruhestand entschied sie sich, die Alzheimer Gesellschaft Bochum weiterhin zu unterstützen.

 

Arbeitsschwerpunkte:

- Häusliche Betreuung einer demenzkranken Person

- Leitung der Trauergruppe für verwitwete Angehörige ("Die Zeit danach")

- Mitglied in der Deutschen Expertengruppe Dementenbetreuung (DED e.V., www.demenz-ded.de)

- Fortbildung von Berufsgruppen im Umgang und in der Kommunikation von Menschen mit Demenz

- Teilnahme am betreuten Urlaub für Angehörige und Menschen mit Demenz

- Mitglied im Arbeitskreis "Menschen mit Demenz am Lebensende in ihrer Häuslichkeit"

- Mitarbeit im Redaktionsbeirat des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - Internetportal Wegweiser Demenz www.wegweiser-demenz.de

Wolfgang Wessels,

Diplompädagoge und Diplom Sozialpädagoge (FH),

Vorstandsvorsitzender

Wolfgang Wessels

Gründungsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V. im November 1992, zur Zeit Vorstandsvorsitzender.

 

Mitarbeiter im Demenz–Servicezentrum Ruhr

 

Zuvor umfassende berufliche Tätigkeit in der Behindertenhilfe, dem Betreuungswesen und der Jugendkulturarbeit.

 

Vorstandsmitglied in verschiedenen Organisationen und stellvertretender Vorsitzender des Beirates behinderter Menschen der Stadt Düsseldorf

 

Arbeitsschwerpunkte:

- Quartiersentwicklung

- Netzwerkarbeit und –förderung

- Beratung von Personen und Institutionen

- Referententätigkeit

- Moderation von Veranstaltungen

- Schwerpunkt geistige Behinderung und Demenz