Gruppe für Töchter, Söhne und Schwiegerkinder

Einmal im Monat bieten wir eine Gesprächsgruppe für Töchter, Schwiegertöchter, Söhne und Schwiegersöhne demenzkranker Eltern an.

Angehörige der Töchter- und Söhne-Generation leben meist in schwierigen Situationen. Zwischen den eigenen beruflichen und familiären Verpflichtungen müssen sie enorm viel organisieren und immer mehr Verantwortung für die Eltern übernehmen.

In der Gruppe besteht die Möglichkeit, sich mit den belastenden Situationen und der besonderen Beziehung zum demenzkranken Elternteil auseinander zu setzen.

Der Austausch mit anderen Angehörigen in einer ähnlichen Lebenslage kann entlasten und manchmal entwickeln sich neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten. Die Gruppe wird von einer Fachkraft begleitet und findet am ersten Dienstag im Monat von 18-20 Uhr in den Räumen der Alzheimer Gesellschaft statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung telefonisch unter 0234 – 33 77 72.

Coronabedingt kann die Gruppe leider momentan nicht stattfinden.