Schlagwort-Archive: Familie

Beratung

Mit der eigenen Erkrankung oder einer Erkrankung innerhalb der eigenen Familie konfrontiert zu sein, stellt eine erhebliche Herausforderung für alle Beteiligten dar. Informationen zu erhalten ist heute kein Problem, doch die Übertragung der Informationen auf die eigene Situation ist nicht einfach. 

In persönlichen Gesprächen, die auf die Verbesserung der Bewältigungs- und Handlungskompetenz abzielen, können durch mehr Wissen, vermehrtes Verständnis und veränderte Einstellungen Belastungen vermindert und Bewältigungsmöglichkeiten verbessert werden.

Eine Fachkraft der Alzheimer Gesellschaft Bochum berät Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in Einzel- und Familiengesprächen. Ebenso Freunde, Bekannte oder Nachbarn.

Wir beraten auch Fachinstitutionen zu allen Fragen rund um die Demenzerkrankung.

Broschüren der Deutschen Alzheimer Gesellschaft  halten wir in unsere Beratungsstelle für Sie bereit:

Titelseiten der beiden Broschüren "Demenz das Wichtigste" und "Was kann ich tun?"

Vereinbaren Sie einen Termin für eine telefonische oder persönliche Beratung: Tel. 0234 – 33 77 72 oder hier über das >>> Kontaktformular

In der eigenen Häuslichkeit sind Beratungsgespräche unter besonderen Umständen möglich.

Demenz im jüngeren Lebensalter

Auch wenn die Zahl der Demenzerkrankungen mit dem Alter stetig steigt, gibt es durchaus Menschen, die bereits deutlich vor ihrem 65. Lebensjahr an einer Demenz erkranken.
Im Alter von 45 bis 65 Jahren ist etwa jeder 1.000ste betroffen, in Deutschland zwischen 20.000 und 24.000 Menschen.
Weniger als 2 Prozent aller Demenzerkrankungen fallen auf das Alter unter 65 Jahren. Demenz im jüngeren Lebensalter weiterlesen